Jehovas Zeugen – Über 300 Versammlungen wurden in Deutschland geschlossen

Jedes Jahr veröffentlichen Jehovas Zeugen in ihrem „Amtsblatt“ neuste Statistiken über die gegenwärtige Lage der Versammlungen. Darin enthalten die Neugründung, die Schließung sowie Verschmelzung einzelner Versammlungen. Eine genaue Analyse der von Jehovas Zeugen veröffentlichten Statistiken belegt: Über 300 Versammlungen wurden in den letzten Jahren geschlossen!

Das Amtsblatt 3/2018 ergibt:

Schließung

  • Crottendorf und Annaberg-Buchholz-West zu Annaberg-Buchholz-West
  • Bremen-Türkisch und Bremen-Findorff zu Bremen-Findorff
  • KasselKroatisch/Serbisch und Kassel-Nord zu Kassel-Nord
  • Saarbrücken-Türkisch und Saarbrücken-Güdingen zu Saarbrücken-Güdingen
  • Reichertshofen und Wolnzach-Süd zu Wolnzach-Süd
  • Bautzen-Süd und Bautzen-Nord zu Bautzen
  • Chemnitz-Süd und Chemnitz-Ost zu Chemnitz-Ost
  • Mainz-Griechisch und Rüsselsheim-Griechisch zu Rüsselsheim-Griechisch

Es werden wieder 16 Versammlungen zu 8 Versammlungen verschmolzen!

Gründung

  • Dortmund-Rumänisch
  • Ingolstadt-Spanisch
  • Lahr-Portugiesisch
  • München-Bulgarisch
  • Karlsruhe-Rumänisch

Neugründung von 5 Versammlungen, welche alle nicht deutschsprachig sind.
Vorteil: Der Entfall von 8 Versammlungen wird durch Neugründung von 5 in der Statistik auf 3 reduziert!

Die Verkündigerzahl bleibt jedoch gleich. Es ist ein potemkinsches Dorf. Leider prüft niemand im Kontext der KdöR die Mitgliederzahlen, eines der wichtigen Merkmale die auch heute noch Probleme für den KdöR-Status bedeuten könnten.

Jahresüberblick der geschlossenen Versammlungen:

  • 2006 – 4 Versammlungen
  • 2007 – 26 Versammlungen
  • 2008 – 22 Versammlungen
  • 2009 – 18 Versammlungen
  • 2010 – 28 Versammlungen
  • 2011 – 26 Versammlungen
  • 2012 – 14 Versammlungen
  • 2013 – 62 Versammlungen
  • 2014 – 62 Versammlungen
  • 2015 – 70 Versammlungen
  • 2016 – 120 Versammlungen
  • 2017 – 104 Versammlungen
  • 2018 – 44 Versammlungen

Summe: 600 von Zusammenlegungen betroffene Versammlungen, 300 Versammlungen sind demnach seit 2006 verschwunden – durchschnittlich 25 im Jahr.

Quelle: Jehovas Zeugen

von |September 23rd, 2018|2018|0 Kommentare

An die leitende Körperschaft

Wahrheiten jetzt! ist dankbar dafür, dass die Wachtturm-Gesellschaft der Website so viel Aufmerksamkeit gibt. Die Themen auf dieser Website müssen die Wachtturm-Gesellschaft so sehr stören, dass sie alles daran setzen den Betreiber in Gerichtsprozesse zu ziehen um ihm hohe Geldstrafen (bis zu 250.000€) oder ersatzweise 6 Monate Haft anzudrohen. Liebe leitende Körperschaft, D. H. Splane, A. Morris III., D. M. Sanderson, G. W. Jackson, M. S. Lett. S. F. Herd, G. Lösch und G. H. Pierce:

Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, nur die Lüge braucht Gesetzesschutz!

Erwartet Gott und Jesus das von euch? Hätte Jesus so gehandelt? Ihr sagt von euch selbst das ihr vom "Geist geleitet" seid. Ihr sagt selbst das ihr geistgesalbte Christen seid. Ihr sagt selbst das die Bibel über allem steht. Warum macht ihr euch dann selbst, durch Gerichtsprozesse lächerlich? Warum versucht ihr erneut zu richten? Warum wollt ihr nicht in die Fußstapfen Jesu treten, der so mild gesinnt war?

"Nun hatte Simon Petrus ein Schwert und zog es und schlug nach dem Knecht des Hohenpriesters und hieb ihm sein rechtes Ohr ab. Und der Knecht hieß Malchus. Da sprach Jesus zu Petrus: Steck das Schwert in die Scheide! Soll ich den Kelch nicht trinken, den mir der Vater gegeben hat?" (Johannes 18:10, 11)

Da ihr euch offensichtlich auf dem Weg der Finsternis befindet, wünscht euch Wahrheiten jetzt! sehr baldig, Jesus anzuerkennen und ihm nachzufolgen, um dem Willen des Vaters zu tun!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!