Jehovas Zeugen: News 2015 2018-01-06T22:32:41+00:00

Was lehrte die „Organisation Gottes“, der „Mitteilungskanal Jehovas“, die leitende Körperschaft noch vor wenigen Jahren in ihren eigenen Publikationen zu dieser Thematik? „Häufig wird die Frage gestellt: „Woher kommt all das Geld?” Jehovas Zeugen führen nicht wie die Kirchen der Christenheit Kollekten durch, und sie richten auch an niemand irgendwelche Spendenaufforderungen. Statt dessen findet man […]

Wieder wird nach Geld bei den Brüdern gebettelt durch „freiwillige“ Spenden. Beachtet, wie die Mitglieder dieser Religionsgemeinschaft massiv unter Druck gesetzt werden, um weiterhin mit vollen Händen zu spenden. Kein Vergleich zu biblischen Vorbildern ist JWORG nichts zu schäbig, Gelder einzutreiben. ÜBERSETZUNG: „AN ALLE VERSAMMLUNGEN IN GROSSBRITANNIEN UND NORDIRLAND Re: Unterstützung des weltweiten Königreichswerks Liebe Brüder:  […]

„Neues Licht?“ – wie sich die Wahrnehmung von Jehovas Zeugen im Laufe der Jahre doch ändert und wie die Wachtturm-Gesellschaft andere für ihre Taten in ihren Publikationen kritisiert, dass als „Speise Jehovas“ angesehen wird, doch es dann selbst in noch größerem Maße weltweit tut. Ist dies aufrichtig? Bildzitat: „Der Wachtturm“, 01.04.1988, Seite 17

Wie soeben bekannt wurde, hat das Zweigbüro in Tansania, auch Bethel genannt, bereits seit Mai 2015 seine Tätigkeit komplett eingestellt. Alle ausländischen Zeugen Jehovas mussten auf Geheiß der leitenden Körperschaft das Land verlassen. Der Zweigaufseher wurde bereits im Dezember 2014 unwiderruflich abgezogen. Alle Sonderpioniere wurden entlassen. Sämtliche Missionartätigkeit wurde gestoppt. Von über 80 Mitarbeitern bleiben […]

„Euer Wort Ja bedeute einfach Ja, euer Nein Nein“ (Matthäus 5:37). Was unter wahren Christen göttliche Gültigkeit hat und unter ehrbaren Kaufleuten auch heute noch selbstverständlich ist, gewinnt bei bei den Zeugen Jehovas eine ganz andere Bedeutung. Kaufleuten geht es um Geld, den Zeugen auch. Nur vergessen ehrbare Kaufleute niemals Zusagen, die sie gemacht haben. Ehemaliger […]

Ein Schreiben an alle Versammlungen, das einiges auf den Kopf stellen wird. Wer bisher glaubte, sich von liebevollen Ältesten unterweisen lassen zu können, muss von nun an umdenken.  Die leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas schlägt nun auch in Europa via Videokonferenz „barmherzig“ zu. Was dem Ganzen noch die Krone aufsetzt ist das liebevolle Betteln um weitere Spenden […]

Seit dem vergangenen Mittwoch steht die aktuelle Weltzentrale der Zeugen Jehovas, in Brooklyn, New York, zum Verkauf. Diese Immobilie von den Zeugen Jehovas befindet sich in einer bevorzugten Gegend in der Nähe der Brooklyn Waterfront ( = freie Sicht nach Manhattan Downtown). NEW YORK – Die Wachtturm-Gesellschaft der Zeugen Jehovas, bekannt auch als türklopfende religiöse […]

Als sich Geoffrey Jackson in Australien vor der Royal Commission bis auf die Knochen blamierte dachten viele Zeugen Jehovas, das Ende der Peinlichkeiten wäre erstmal erreicht, aber weit gefehlt. David Splane, ebenfalls ein Mitglied der leitenden Körperschaft und, wie auch seine Gesinnungsgenossen, in direktem Dialog mit dem heiligen Geist setzte noch einen drauf. Anlässlich einer der regelmäßigen […]

Es ist kein guter Tag, dieser achte Tag der Anhörung von Führungspersonal der Zeugen Jehovas vor der australischen Royal Commission, die dem Vorwurf nachgeht, bei der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas würde der Tatbestand des sexuellen Missbrauchs von Kindern intern unterdrückt und unter den Teppich gekehrt. So zumindest erscheint es auch nach den vorangegangenen Terminen, bei […]

Die „Organisation Gottes“, das neuzeitliche, goldene Kalb, das „verwüstende Ding, dass an heiliger Städte steht“. Wie lange noch wird das „Volk YHWH’s“ wieder einmal, so wie zu Moses Zeit, den sichtbaren Götzen verehren, den heiligen Namen Gottes missbrauchen? Wie lange wird der Schöpfer diesen Spott und Hohn noch erdulden? Babylon wird fallen, erwachet, bevor ihr mit euren […]

An die leitende Körperschaft

Wahrheiten jetzt! ist dankbar dafür, dass die Wachtturm-Gesellschaft der Website so viel Aufmerksamkeit gibt. Die Themen auf dieser Website müssen die Wachtturm-Gesellschaft so sehr stören, dass sie alles daran setzen den Betreiber in Gerichtsprozesse zu ziehen um ihm hohe Geldstrafen (bis zu 250.000€) oder ersatzweise 6 Monate Haft anzudrohen. Liebe leitende Körperschaft, D. H. Splane, A. Morris III., D. M. Sanderson, G. W. Jackson, M. S. Lett. S. F. Herd, G. Lösch und G. H. Pierce:

Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, nur die Lüge braucht Gesetzesschutz!

Erwartet Gott und Jesus das von euch? Hätte Jesus so gehandelt? Ihr sagt von euch selbst das ihr vom "Geist geleitet" seid. Ihr sagt selbst das ihr geistgesalbte Christen seid. Ihr sagt selbst das die Bibel über allem steht. Warum macht ihr euch dann selbst, durch Gerichtsprozesse lächerlich? Warum versucht ihr erneut zu richten? Warum wollt ihr nicht in die Fußstapfen Jesu treten, der so mild gesinnt war?

"Nun hatte Simon Petrus ein Schwert und zog es und schlug nach dem Knecht des Hohenpriesters und hieb ihm sein rechtes Ohr ab. Und der Knecht hieß Malchus. Da sprach Jesus zu Petrus: Steck das Schwert in die Scheide! Soll ich den Kelch nicht trinken, den mir der Vater gegeben hat?" (Johannes 18:10, 11)

Da ihr euch offensichtlich auf dem Weg der Finsternis befindet, wünscht euch Wahrheiten jetzt! sehr baldig, Jesus anzuerkennen und ihm nachzufolgen, um dem Willen des Vaters zu tun!